Kann man mit Autofolie auch T-Shirts bedrucken?

Kundenanfrage:

Kann man mit Autofolie auch T-Shirts bedrucken?

Sprotte:

Für den T-Shirt-Druck gibt es verschiedene Verfahren, auf die in diesem Blog nicht weiter eingegangen wird.
Richtig ist, dass es zwei Verfahren zum Bedrucken von T-Shirts mittels Folie gibt. Diese Folien nennen sich Flex-Folie und Flock-Folie und haben mit der Folie zum Bekleben von Fahrzeugen nichts gemeinsam.

Der Unterschied besteht in der Herstellung. Die Autofolie ist grob gesagt gewalztes oder gegossenes PVC mit einer Kleberückseite. Ein ausführlicher Artikel findet sich hier: Welche Folie wird bei der Fahrzeug-Vollverklebung, dem Car-Wrapping, verwendet?
Flex-Folie besteht aus 3 Schichten, einer transparenten Trägerfolie, einer Schicht Farb-Pigmente und einer Schicht Schmelzkleber. Mittels Hitze (Transferpresse) werden die Farb-Pigmente mit dem T-Shirt verschmolzen und die Trägerfolie wird entfernt. Flock-Folie hat statt der Farb-Pigmente kleinste Fasern.

Fazit: Wer sein T-Shirt selbst gestalten will, muss auch die dafür geeignete Folie verwenden, Autofolie ist dafür definitiv nicht geeignet.

Bis zum nächsten Tipp
Euer Sprotte

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Aufkleber selbst gestalten, Autoaufkleber, Technik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.